DRY Trockenspritzkabine

Struktur  aus verzinktem Stahlblech von extrastarker Dicke, gegen Schnittverletzungen sichere Außenbleche.

Als Alternative kann die Struktur aus Polyurethan-Hartschaumplatten ausgeführt werden.

Elektrischer Zentrifugallüfter mit Funkenschutz im Saugstutzen und Inspektionsöffnung.

Die Luftfiltration ist gewährleistet: bei Modell DRY-A ist ein Zweistufenfilter (Filterpappe und Glasfaserfilter) installiert; bei Modell DRY-C werden ein Papierfilter mit sieben Schichten (jeweils abnehmende Filtersektion) und ein Nachfilter aus Polyester-Filz installiert.

Um die Filterwirkung zu optimieren, sind Glasfaserfilter eingebaut.

System zur Anzeige von Filterverstopfungen.

Deckenleuchten mit hohem Leuchtwirkungsgrad.

Schalt- und Steuerschrank mit Niederspannungsbedienpaneel.

Technisches Datenblatt