PRESS Überdruck-Spritzkabine

In den Überdruck-Spritzkabinen ist die Luft zweckmäßig filtriert und geheizt. Die leichte Überdruck vermeidet den Eintritt vom Staub von der Halle: eine optimale Umgebung für Hoch-Qualität-Lackierung.

Jede Überdrück-Spritzkabine wird individuell geplant, um den Produktionsbedürfnissen dem Kunden am besten zu entsprechen. Normalerweise besteht sie aus zwei Räumen: ein für das Spritzen und ein getrennter Trockenraum.

Die Luft wird durch ein Zuluftplenum mit Hochleistungsfiltern (Klasse EU5 – 98%). Die breite berfläche vom Plenum ermäßigt die Zuluftgeschwindigkeit  und also die Turbulenzen in der Kabine.

Die Druckbelüftungsaggregate sind außen installiert und großzügig dimensioniert, um Schallemission und Schwingungen zu vermindern. Die Luft kann durch Warmwasser, Dampf oder mit Gas oder Gasöl  betriebenen Wärmeerzeugern geheizt werden.

 

technisches Datenblatt